Abbruch PALEO CHALLENGE


Oh ja ihr habt richtig gelesen - und nein nicht etwa heute sondern schon nach 5 Tagen habe ich mein kleines Experiment abgebrochen! Und ich fühle mich gut dabei. So.

Nein ehrlich für mich haben "deren" Definitionen der Lebensmittel irgendwann einfach keinen Sinn mehr ergeben und ich hatte mehr und mehr das Gefühl zu leiden. Jawohl!ICH HABE GELITTEN - auch in nur 5 Tagen! Denn in den ersten 3 Tagen konnte ich kaum denken vor lauter Kopfweh, dachte aber es hat nichts mit der Ernährung zu tun, bis ich ein paar Erfahrungsberichte gelesen habe, wo das mehrere auch so geschildert haben. 

Und dann noch dieser ständige Verzicht, ob bei Freunden oder auf der Straße, quasi nichts wäre "erlaubt" gewesen und ich ernähre mich schon ziemlich gesund...Ich denke bei mir war es besonders schwer, da ich außerdem vegetarisch lebe (da können die vegetarisch Paleo-Esser jetzt wettern wie sie wollen) Ich hatte das Gefühl, dass es eben nicht gut funktioniert ohne Fleisch oder Fisch und nur mit Gemüse. Das ist doch zu einseitig und hat mich außerdem unglücklich gemacht.

Aber nichtsdestotrotz habe ich sehr wohl wahrgenommen, wie gut es einem eigentlich geht! Ich habe sehr oft und sehr bewusst gegessen bzw. genossen. Auch 5 Tage reichen aus um sich bewusst zu machen, was Verzicht heißt und ich werde weiterhin versuchen Zucker zu meiden und mein eigenes Brot oder meine eigenen Brötchen zu backen - macht eh mehr Spaß!

 So das war's für heute!

Kommentare

Beliebte Posts