Distrikt Coffee / Mitte



  
Wieder etwas Neues getestet! Mit meiner liebsten Freundin wollten wir - na klar, was sonst - frühstücken gehen und da ist   mir letztens die Seite www.stinberlin.com über den Weg gelaufen und deren Empfehlung für das Café Distrikt Coffee. Also nichts wie hin da ...

Als wir das Café betraten war es noch fast leer, doch binnen einer halben Stunde war es schlafartig voll. Wir waren also nicht die einzigen mit diesem Tipp :-) 
Gefühlt waren es auch alles nur Touristen - aber das ist ja nicht schlimm. 

Der unscheinbare wirkende Laden hatte was und das Design auch - aber leider hat uns die überschaubare Karte und die typischen Mitte-Szene-Preise nicht so überzeugen können. 



Wir wählten das Avocado-Brot mit Feta und Zwiebelmarmelade(!) - das war ganz lecker, aber 7,50 € für "ne Stulle" (würde der Berliner sagen), fand ich irgendwie nicht angemessen. Aber es war lecker und den typischen Service im Englisch-Deutsch-Talk gab es gratis dazu :-)


Kommentare

Beliebte Posts