SOS - Programm für gute Laune bei miesem Wetter { DIY Kosmetik }


Wenn das Wetter besonders mies und die Laune auch richtig im Keller ist, dann muss man (in dem Fall Frau) sich mal was richtig Gutes tun. Hilft ja alles nichts!
Bei mir hilft immer ein Bad. Ich könnte fast jeden Tag baden gehen, Serien schauen und mich dann ins Bett verkrümmeln. Die getunte Version gibts nun heute für euch.

Stress schlägt sich bei mir nämlich auch auf der Haut nieder, was mich dann nur noch mehr stresst. 
Und wenn dann auch nicht mal Zeit für ein Termin bei der Kosmetikerin drin ist, muss man sich halt selber helfen. 

Und weil ich von meiner eigenen 'Kosmetikbehandlung' so positiv überrascht bin, muss ich euch das natürlich auch gleich mal mitteilen. 


Also wenn nichts mehr geht (und ihr eine Badewanne habt) dann macht einfach das:
1. Ein 30-minütiges Bad mit Salz vom toten Meer (z. Bsp. von dm) nehmen.
2. Ein 10-minütiges Dampfbad aus Kamille-Blüten nehmen
3. Eine Maske aus Speisequark und einem Löffel vom Kamille-Dampfbad auftragen. 
    Quark trocknen lassen und mit warmen Wasser abwaschen.

Hat bei mir Wunder gewirkt, innerlich wie äußerlich ;-) 

Und das beste noch dabei, denn übrigen Sud vom Kamille-Dampfbad, kann man wunderbar noch als eine Art Gesichtswasser nach der Reinigung auftragen. Billig und natürlich. Oder für den Sommer (der ja hoffentlich bald kommt^^) einfach einfrieren und als Abkühlung fürs Gesicht nutzen.

Kommentare

Beliebte Posts