#sommergesund - SisterMAG lädt zu den Gebrüdern Fritz

Hä wat? Wird der ein oder andere jetzt denken. Was ist das für ein Hashtag und wer oder was sind SisterMAG und die Gebrüder Fritz? Nein keine Band oder etwa alte Herren, sondern ein wunderbares Magazin, eine tolle Location und ein noch schöneres Event.

Aber starten wir von Anfang an. Einige unter euch kennen vielleicht das Magazin SisterMAG - eine digitale Zeitschrift für Frauen, welche alle 2 Monate erscheint. Sie ist voll gepackt mit aktuellen Trends über Mode, Technologie, Lifestyle, DIY-Ideen und vieles mehr. Mir gefällt nicht nur die ausgewogene Zusammenstellung, sondern besonders die Aufmachung - es fühlt sich irgendwie immer wie Urlaub für die Augen an.

Soweit zu SisterMAG, wer sind denn nun aber die Gebrüder Fritz? Dabei handelt es sich um eine Eventagentur und -location gleichzeitig. Genauer genommen ist es eine großzügige (330 qm), wunderschön hergerichtete Altbauwohnung in Charlottenburg, in der man viel lieber einziehen möchte, als nur mal eben an einer Veranstaltung teilzunehmen. Wenn ihr es ganz genau wissen wollt, könnt ihr es auch hier noch einmal, in Form eines Interview mit den beiden Inhaberinnen, nachlesen.

So und nun kriegt ihr die Kurve zum Hashtag fast alleine hin oder? Richtig. Das SisterMAG-Team hat sich mal wieder nicht lumpen lassen und erneut ein Event in eben dieser Location gefeiert (ja ich finde man kann es schon fast feiern nennen) und zwar das #sommergesund.

Mit dabei 6 Unternehmen aus der Gesundheitsbranche, die uns (Bloggern) alles zum Thema 'schön gesund fit' mitteilten. Es war ein gelungener Tag voller Workshops, einer Mini-Messe und ganz viel Inspiration. Viele nette Gesichter hinter den Blogs habe ich kennengelernt, aber auch hinter der SisterMAG und den Unternehmen.



Und weil mich natürich besonders die Location interessiert hat, nehme ich euch jetzt mit auf einen kleinen Rundgang durch die Wohnung und zeige euch meine Lieblingsecken.





Hier zu sehen eines der 7 (!) Zimmer, welches mir persönlich besonders gut gefallen hat. Das lag aber auch daran, dass die anderen Zimmer natürlich durch die Veranstaltung nicht so wohnlich eingerichet waren. Hier konnte man stöbern und für einen kurzen Moment vergessen, dass da draußen noch andere Gäste waren und den Charme dieses Zimmers wirken lassen. Das Farbkonzept fand ich besonders schön. Blaue Wände, Holz und immer eine wiederkehrender gelber Farbtupfer (ob Stuhl, Sessel oder Kissen) - selbst die Heizung war gelb angestrichen.

Im Flur konnte man sich Bilder vom Umbau anschauen - hier steckt echt viel Arbeit drin!
Dieser Raum wirkte auch toll - so hell und so herrlich schnörkellos.

Selbst die Toiletten waren ein Hingucker - klein aber fein und mit tollen Deko-Artikeln. Vintage Baby!



Die Küche war ebenfalls ein Traum aus viel Platz, bunten Fliesen, Holz und Industrie-Charme. Leider wurde die natürlich benutzt um uns alle satt zu kriegen und so konnte ich für euch nur ein kleinen Blick einfangen.


Und nach fast 6h Stunden war es dann auch 'schon' vorbei und ich bin glücklich und zufrieden (und schwer bepackt, mit einem prall gefühlten Goodie Bag. 1000 Dank noch einmal dafür!) heim gefahren.

Und was meint ihr? Ich hoffe man erkennt auch nur mit diesen kleinen Einblicken, das Potential dieser Wohnung, welches die Gebrüder Fritz (im wahren Leben sind das Kathrin & Verena) wunderbar und mit viel Arbeit, zum Vorschein gebracht haben. Ich bin auf jeden Fall stark verliebt und freue mich schon darauf, irgendwann wieder dort zu sein.

Kommentare

Beliebte Posts