Sommerlicher Kuchen - Erdbeer Haselnuss Tarte { Rezept }

Freitag, Juni 12, 2015

Ich weiß, auf den ersten Blick könnte man denken, es sei Pizza....

Ich muss euch unbedingt von meiner neusten Entdeckung berichten - aber Achtung Suchtgefahr! Ich könnte schon wieder. Sooooo lecker ist der.

Für mich sind mehrere Faktoren wichtig, wenn ich einen Kuchen backen will.
1. Es muss schnell und unkompliziert gehen.
2. Ich muss den Kuchen ganzjährlich backen können.
3. Es soll trotzdem etwas Ausgefallenes sein, damit sich nicht jeder gelangweilte Geschmacksnerv sofort in den Keller verzieht. 

So geschehen, als ich dieses Rezept entdeckte. Eigentlich war es für Rhabarber ausgelegt - Mein Liebster mag den aber einfach nicht, also mussten Erdbeeren her. Na gut, hat ja gepasst - die haben ja gerade Saison ne (falls ihr die 100 Millionen Fotos von Erdbeeren im Netz noch nicht bemerkt habt).

Also gesagt getan. Was braucht ihr? Nicht viel!

- 1 Rolle Blätterteig (Am besten natürlich selber machen, aber gekauft geht ja auch, wenn's schnell gehen soll. Dabei spielt es auch keine Rolle ob tiefgefroren oder aus dem Kühlregal)
- 100 g gemahlene Haselnüsse
- 75 g Zucker
- 1 Ei
- 30 g geschmolzene Butter

1. Starten tut ihr, indem ihr alle Zutaten (bis auf den Teig natürlich) miteinander mixt.
2. Dann den Ofen auf 200 °C vorheizen.
3. Den Blätterteig in die Tarteform geben (ich habe noch Backpapier drunter gelegt)
4. Die cremige Masse gleichmäßig auf den Teig verteilen. Und bereits mit einigen Erdbeerscheiben versehen.
5. Ab in den Ofen für ca. 30 Minuten
6. Zum Schluss mit Mandeln und gehackten Pistazien und weiteren frischen Erbeeren (vielleicht nicht gerade in Scheiben schneiden, sonst sieht es wie Pizza mit Salami aus - Naja aus Fehlern lernt man ja bekanntlich ne?!) dekorieren.

Wer mag: Mit Sahne hat es noch einmal viel besser geschmeckt :-D

Und war easypeasy oder? Mich hat die Mischung stark an (fruchtiges) Baklava erinnert. Nur nicht so unfassbar klebrig und süß. Also eine low fat Variante quasi. Noch ein Pluspunkt mehr -Yeah!

So und nun lasst es euch schmecken!





You Might Also Like

0 Comments

Ich freue mich über dein Kommentar!

Instagram

Pinterest