Nimm das Leben leicht und bestell doch ab und an bei deinem Lieblingsladen...


Das Gute an Blogger-Freunden ist, dass sie meistens ihre Kamera dabei haben und dann auch noch ziemlich gut fotografieren können :- ) Deshalb gibt es gleich zu Beginn ein paar Eindrücke aus meiner Küche - als einen Blick durchs Schlüsselloch quasi. Verantwortlich für die schönen Bilder ist die liebe Sarah, die auf Alles und Anderes bloggt und am vergangenen Freitag bei mir zu Gast war. Mit im Gepäck hatte sie Jenny von makeitboho, Anne von Chèvre Culinaire und Nina von Angel of Berlin. Alles wundervolle Blogs, bei denen ihr unbedingt mal vorbeischauen müsst!
 



Warum und wieso haben wir uns denn nun alle bei mir versammelt? Wir durften das neue Startup TAKE EAT EASY einmal genauer unter die Lupe nehmen. Dabei handelt es sich um einen Lieferservice, bei dem man die Reise seiner Bestellung online verfolgen kann und jede Bestellung von einem Fahrradkurier zugestellt wird. Dabei werden die Restaurants vorher sorgfältig ausgewählt und die Gerichte sehr ansehnlich fotografiert. Den Restaurants wird dabei die Möglichkeit gegeben, ohne viel Aufwand, einen Lieferservice anzubieten und als Kunde kann man eben doch bei seinem Lieblings-Italiener (...) bestellen, bei dem es sonst nicht möglich gewesen wäre.

Das Prinzip ist also klar und so starteten wir in gemütlicher Runde und (Hoch)Sommertemperaturen in meinen ‚heiligen Hallen’. 


Wir entschieden uns für Pizza & Pasta und Burger mit Pommes. Ein, zwei Salate gab es für das schlechte Gewissen auch noch dazu :-)

(Als Nachtisch hatten wir eigentlich Frozen Joghurt geplant – leider war es dann schon nach 21 Uhr und der Laden hatte bereits geschlossen.)
Unsere Bestellungen konnten wir online verfolgen und wussten genau, wann unser Essen zubereitet wird und wo sich der Fahrer gerade befindet. Das fanden wir großartig. 

Der rote Punkt ist der Kurier, der gerade auf dem Weg zum Restaurant ist.
Alles kam pünktlich und heil bei uns an, wenn sich auch der Transport von Pizza in einem Rucksack, als nicht ganz so geeignet herausgestellt hat. 
 
Und schwups ist er schon gut gelaunt bei uns angekommen.
Schnell alles auspacken und fotografieren - Ihr sollt ja quasi live dabei sein....

Und durch diverse Anrichtungs-und-Fotografier-Arbeiten war das Essen dann auch schneller kalt, als gedacht - trotz 30 ° C Außentemperatur. 

 

Alles in Allem hatten wir einen richtig schönen Abend zusammen und sind einmal mehr froh, uns durch das Bloggen kennengelernt zu haben (und man sich dadurch manchmal regelmäßiger sieht, als so manche Freunde).  

Vielen lieben Dank an TAKE EAT EASY und der Impulse bC für dieses Vergnügen!

Kommentare

  1. Das war ein wunderschöner Abend bei dir liebe Claudetta. Vielen Dank das du dein wunderschönes Zuhause für den Abend zur Verfügung gestellt hast. Ich liebe die Fotos von Tigerlilly auf dem Regal....so, so süß!

    Allerliebste Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Ah, Mädels! Es sieht wunderschön aus! Und so gemütlich! Für das nächste Mal: Es ist uns wichtig, dass Ihr das Essen richtig geniessen könnt. Daher: Alles schnell fotografieren und alles noch warm essen :) Vielen lieben Dank, dass Ihr über Eure TEE-Erfahrung berichtet. Können wir freundlicherweise dieses wunderschöne Bild von unserem Kurier für Instagram ausleihen? Dieses Lächeln können wir unseren Followern nicht entgehen lassen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar dürft ihr das, aber die Sarah (Alles und Anderes) freut sich bestimmt, wenn ihr vermerkt, dass das Bild von ihr gemacht wurde :-)

      Liebe Grüße und vielen Dank für den schönen Abend!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über dein Kommentar!

Beliebte Posts