[ TGIF ] 5 Tipps für deinen Urlaub in New York



Es ist mal wieder Zeit für einen New York Beitrag. Den hatte ich damals eigentlich als Erstes geplant und als er fertig war, hat sich mein Programm aufgehangen. Alles weg. Also hier nun der zweite Versuch, denn ich würde euch nur ungern meine 5 Tipps für einen Trip nach New York vorenthalten. Bei meinem letzten Besuch dort, sind mir nämlich ein paar Sachen aufgefallen, die ich so noch in keinem Reiseführer gelesen habe. Das liegt zum einem daran, dass wir einen 'persönlichen Guide' vor Ort hatten (ein Freund, der dort arbeitet und so sehr viele Insider-Tipps für uns auf Lager hatte und wir bereits vor 2 Jahren dort Urlaubt machten.)

1. New York im November ist einen Besuch wert!

Wir sind Ende November geflogen und haben nicht einmal einen Monat vorher gebucht, dass fällt für mich also unter spontan. Und obwohl (oder gerade weil) Thanksgiving in dieser Woche war, haben wir nicht einmal 400 Euro pro Person zahlen müssen. Das letzte mal hatten wir über 500 Euro nur für den Hinflug bezahlt. Grmmpf. Und wer jetzt denkt, ja aber das Wetter im November - wir hatten bestes Wetter! Gut das kann man zwar nicht planen, aber obwohl es auch schon sehr kalt war, war das deutlich angenehmer für Sightseeing, als damals im Sommer. Die ständigen kalt-warm-Duschen, dank der Klimaanlagen-Einstellung der Amis, waren mir echt zu viel. Also nur Mut zu einem vorweihnachtlichen Besuch in Big Apple!




2. Leiht euch CITI-Bikes

Die Klimaanlagen kann aber auch super umgehen, indem man einfach selten Subway fährt und lieber die Citi-Bikes nutzt. Das Netz der leihbaren Räder ist super gut ausgebaut und alle paar Meter findet man eine Station. Für eine ganze Woche, haben wir gerade mal 25 $ pro Person bezahlt (im Vergleich zahlt man ein bisschen mehr als 30 $ für eine Woche Metro-Ticket). Mit der Buchung für eine Woche Citi-Bikes kann man dann jeden Tag, so oft wie man will und jeweils für 30 Minuten ein Rad ausleihen. Super unkompliziert: Einmalig anmelden, Kreditkarte rein, Code eingeben, klick und schon ist das Rad freigeschalten. Fährt man länger als 30 Minuten, zahlt man für jede weitere halbe Stunde um die 4 $. Wenn man die Zeit ein wenig im Blick hat, ist das aber easy zu Umgehen, einfach eine Station suchen, Rad abmelden 2 Minuten warten und schon kann es weiter gehen. Oder man läuft  zur Abwechslung einfach zur nächsten Station. Wir haben so viel mehr gesehen als bei unserem ersten Besuch und waren deutlich weniger geschafft am Ende des Tages.
Einen kleinen Haken gibt es allerdings. Soweit ich weiß benötigt man zum Anmelden bei Citi-Bikes eine amerikanische Telefonnummer. Aber nur um einen Freischaltcode per SMS zu bekommen. Vielleicht habt ihr Freunde dort oder eure AirBnB-Hosts können euch dabei behilflich sein.


3. Vergesst die Brooklyn Bridge

Nein natürlich nicht. Wie ich in meinem letzten Post zum Thema New York geschrieben habe, ist die Brooklyn Bridge natürlich ein Muss, allerdings finde ich es Schade, dass die Williamsburg Bridge dabei etwas zu kurz kommt. Diese ist nämlich mindestens genauso sehenswert. Man hat von dort noch einmal einen ganz anderen Blick und kann super mit dem Rad über die Brücke fahren, da sie weniger frequentiert ist. Kommt man auf der anderen Seite an, ist man außerdem direkt in einer der schönsten Ecken von Williamsburg und nach wenigen Metern am Pier. Dort den Sonnenuntergang auf Manhattan zu genießen ist wundervoll. Gleiches gilt allerdings auch für die Brooklyn Bridge - auch von dort hat man einen tollen Blick inkl. Fotomotiv auf Manhattan.




[ Schlittschuhlaufen im Central Park

Ich wünschte ich könnte euch Schlittschuhlaufen im Central Park empfehlen, aber leider haben mir gewisse Hollywood-Filme da etwas falsches vorgegaukelt. Wir haben über 40 $ bezahlt um auf einer Mini-Eisfläche im Kreis zu laufen. Die Angestellten waren unfreundlich - was mir sonst gar nicht so in der Stadt aufgefallen ist, es lief keine Musik und irgendwie hatte es einfach nichts Magisches.  ]



4. Shoppen im New Jersey Outlet - Not!

Da der Dollar-Kurs ja so schlecht war, ließen wir uns locken und investierten einen ganzen Tag um ins Outlet zu fahren. Leider Null empfehlenswert! Ich empfand die Mall als 0815, keine große Auswahl und keine guten Labels. Vorallem gab es die gleichen Angebote auch in Manhattan und teilweise mit viel bessere Deals. Deshalb würde ich jedem davon abraten. Auch wenn die Fahrt mit dem Bus durch New Jersey ganz nett war und wir auf der Rückfahrt einen wundervollen Sonnenuntergang bestaunen konnten.

5. Williamsburg ist das neue Manhattan

Plant unbedingt mindestens einen - besser zwei Tage - für Williamsburg / Brooklyn ein. Williamsburg ist aktuell besonders hipp und angesagt. Es wimmelt nur so von kreativen Flair und alten Backstein-Industrie-Bauten. Williamsburg war mein absolutes Highlight in unserer Woche New York. Abends saßen wir auf einer Dachterrasse einer 'Kneipe' in der Nähe des Piers und schauten auf das beleuchtete Manhattan. Das war so wunderbar!


Läuft oder fährt man (auch hier gibt's überall Citi-Bikes Stationen) weiter nach Williamsburg / Brooklyn hinein, erlebt man noch einmal ein ganz anderes New York. Vintage Läden, kleine Boutiquen und regionale Labels bestimmen das Bild. Herrlich!




Ach ja, es hat auch etwas Schönes, erst Monate später über seinen Urlaub in New York zu berichten. So erlebt man fast alles noch einmal neu und stillt ein wenig das Fernweh. Das ist also quasi mein Tipp Nr. 6 ;-) Und plant ihr demnächst einen Ausflug nach New York?

Kommentare

  1. Oh herrlich, vielen Dank für den schönen Bericht ! Ich war viel zu lange nicht mehr da, das letzte Mal 2010, hatte aber gleich ganz viele schöne Erinnerungen. 2005 bin ich mal den NY-Marathon gelaufen, der ist immer am ersten Novemberwochenende wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Damals waren da 20 Grad. Eigentlich toll, bloß viel zu warm zu laufen :-).

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na sehr sehr gerne - freut mich, dass es auch dein Fernweh wegt! Dann nichts wie ran an die Reiseplanung :-)

      Viele liebe Grüße

      Claudetta

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über dein Kommentar!

Beliebte Posts