Nachhaltige Möbel in Handarbeit: Johanenlies

Freitag, Juni 10, 2016


Nein dieses Bett steht leider nicht seit neuestem bei uns in der Wohnung. Schade eigentlich. Dennoch ist es wohl eines meiner Lieblingsprodukte von Johanenlies. Kennt ihr nicht? Na genau deshalb möchte ich euch das Berliner Label heute mal etwas genauer vorstellen.

Hinter Johanelies steckt Mike, ein sehr sympathischer Niederländer, für den es ganz normal ist, altem Holz neues Leben einzuhauchen. Denn während es in den Niederlanden schon lange ein Must Have ist, Möbelstücke aus alten Hölzern zu besitzen, sind wir Deutschen da noch etwas zurückhaltend. Wir kaufen lieber neu, vorzugsweise beim Möbelschweden. Behaupte ich jetzt einfach mal so. Mache ich ja genauso und ist oft auch so wunderbar einfach und deutlich kostengünstiger.

Doch immer öfters ertappe ich mich, wie echtes Holz, richtiges Handwerk, Einzelstücke oder der nachhaltige Gedanke mich besonders anziehen. All das vereint Mike mit seinem Label Johanenlies.
Dafür verwendet er nämlich alte Bauhölzer und zaubert daraus wunderschöne Tische, Hocker, Regale, Betten oder Sideboards.




Und damit trifft er genau meinen Nerv - seine Augen leuchten beim Erzählen über seine Arbeit und ich finde sein Design einfach wunderschön. Ob rustikal, industriell oder Vintage angehaucht - jedes Stück wirkt anders, aber immer sehr stylisch.

Seine Werke sind trotz Handarbeit immer noch bezahlbar und so möchte ich euch einladen, mal ein wenig in seinem Shop bei Etsy zu stöbern. Wie gesagt gefällt mir persönlich besonders das Bett und sollte wir mal in eine größere Wohnung (mit einem größerem Schlafzimmer) ziehen, würde ich es sofort bei ihm bestellen. Aber dieser kleine Nachttisch sollte jetzt schon passen - Mike schmeiß schon mal die Säge an, den nehm ich!



Johanenlies ist eine One-Man-Show, das Mike lange Zeit als Hobby neben seinem eigenem Weingeschäft geführt hat. Vor über einem Jahr hat er sich dann gegen den Wein und für seine wahre Leidenschaft entschieden. Gute Entscheidung, wie ich finde - denn ich mag keinen Wein, dafür aber sein Design sehr.



 
Und falls euch die Möbelstücke genauso gut gefallen, wie mir, dann nutzt doch gleich die Chance und gebt ihm eure Stimme für den Etsy Award 2016. Bei dem steht er nämlich gerade im Finale in der Kategorie 'Home and Living' und er hätte es wirklich verdient.

Noch bis Dienstag den 14.06.2016 um 17.00 Uhr könnt ihr dort abstimmen und dem Gewinner winken satte 1.000 Euro. Meine Stimme hast du und ich drück dir die Daumen Mike!


All die schönen Bilder durfte ich mir netterweise von Mike ausleihen und sage Danke dafür!

You Might Also Like

1 Comments

  1. Sehr schöne Teile denen man nicht ansieht, dass das Holz "gebraucht" ist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Kommentar!

Instagram

Pinterest