Summer in the city: Picknick Inspiration

Mittwoch, Juni 29, 2016



Sommer bedeutet Grill- und Picknickzeit. Und genau das hat sich der Freund meiner Freundin überlegt. Weil seine bessere Hälfte nämlich schon immer von einer Sommerparty geträumt hat und ihren Ehrentag im Winter celebrieren 'muss'.

Also hat er in wochenlanger und (versucht)geheimer Mission alles vorbereitet. Freunde angeschrieben, Doodle-Listen und Essens-Mitbring-Tabellen erstellt. Und am Ende ist ein wirklich großartiges Picknick entstanden.

Das Wetter hat mitgespielt, wenn's auch etwas kühler hätte sein können und wir hatten ein rauschendes Fest auf dem Tempelhofer Feld in Berlin.




Ich hatte mich natürlich von Anfang an für das Styling aufgedrängt und jedem verboten gebeten keine Decke mitzubringen. Es sollte schließlich alles schön stimmig aussehen.
Dank der lieben Nina kamen wir alle in den Genuß von frisch gezapften Cocktails, sie hat uns nämlich ihren tollen Wasserspender zur Verfügung gestellt. Gut am Ende war es nur noch infused Water, weil wir alle so viel getrunken haben und alles viel zu schnell alle war. Aber für ein Picknick an so einem heißen Tag, ist es echt der perfekte Begleiter.

Außerdem habe ich all meine Weinkisten aus der Wohnung zusammengesammelt und daraus unsere Tafel geformt - ihr hättet die Blicke der Leute an der Wohnung bzw. am Grillplatz sehen sollen. Die dachten bestimmt alle wir würden mit Weinkisten handeln. Tun wir aber nicht!

Dank Elmas Home, hatten wir außerdem genügend Decken vor Ort, die das Styling perfekt komplettierten. Wie ihr vielleicht wißt, habe ich eine Schwäche für türkischen Decken mit Diamandmuster - die eigentlich aber Hammamtücher sind - und bringe mir jedes Jahr eine aus dem Urlaub mit. Deswegen wußte ich sofort, welche Art von Decken ich für das Picknick haben wollte.



Noch ein paar Bambusstäbe in den Boden und ein paar Lampions dran aufgehängt, frische Blumen in ein paar Einmachgläser gestellt, einige Kelim Kissen dazu und fertig war die Dekoration.

Bei fast 40 Grad, hat es uns dann eigentlich nur noch an Schatten gefehlt. Naja man kann eben nicht alles haben (planen). 

Für die, die noch ein paar Fun Facts wissen möchten (oder sich - wie ich - gerne aufregen):  Bambusstäbe empfehle ich euch übrigens nicht und zu laute Musik auch nicht. Und falls ihr ein paar Strandzelte dort auf dem Tempelhofer Feld aufschlagen wollt, dann nur ohne Heringe. In den Boden darf nämlich nichts gesteckt werden und Musik stört die Anwohner. Saaay WHAAAAT? Ja wirklich, dafür sorgen mehrere Security-Angestellte, die permanent um uns herum patrouilliert sind. Echt jetzt Berlin?
 

Mein Tipp an euch (und nicht ganz uneigennützig) die Decken von Elmas Home, die sind nämlich nicht nur daheim ein tolles Wohnaccessoire sonder auch der perfekte Begleiter für's Picknick.

You Might Also Like

2 Comments

  1. Sieht super schön aus! Das muss ein wundervolles Picknick gewesen sein. Als ich die Bambusstäbe gesehen habe, habe ich mir übrigens sofort gedacht, dass die nicht lange stehen durften. Wir hatten letzten auch ein paar Stangen als Tore zum Fußballspielen im Boden. Ungefähr 5 Minuten. Dann waren sie wieder raus :D

    Alles Liebe,

    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für eine tolle Idee! Ich muss ja auch immer bei klirrender Kälte Geburtstag feiern und kann den Wunsch total nachvollziehen. Und dann habt ihr das auch noch soo schön umgesetzt. Ein Träumchen!

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Kommentar!

Instagram

Pinterest