Last Minute Geschenk: Homemade Granola


Mich kann man immer mit Essen glücklich machen und man soll ja immer etwas verschenken, was man selber schön findet. Also wird bei mir dieses Jahr unteranderem hausgemachtes Granola verschenkt. Es ist eigentlich so simple und trotzdem greift man viel zu oft ins Supermarktregal und kauft fertiges Müsli. Da muss also erst Weihnachten kommen, dass man es auch endlich mal selber macht.

Zudem eignet es sich perfekt für Kurzentschlossene, viel beschäftigte oder gestresste Schenker :-)

Ihr braucht (Für 3 Portionen/Gläser) : 

  • 250g Haferflocken  
  • eine Hand voll Haselnüsse geschält
  • eine Hand voll Haselnüsse ungeschält
  • eine Hand voll Kürbiskerne
  • Mark einer Vanille-Schote
  • 3-5 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • eine Prise Zimt
  • 1-2 EL Kokoschips



Alles gut miteinander vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 10-15 Minuten backen. Nach etwa 7 Minuten das ganze einmal 'umrühren'. In Gläser füllen und mit Geschenkeanhänger versehen. Ich habe mich für die Anhänger von Gather & Feast entschieden, da mir das minimalistische Design sehr gefällt. Auf ihrem Blog könnt ihr sie euch kostenlos herunterladen.






In diesem Sinne FA LA LA LA LA ...


Kommentare

Beliebte Posts