Kleiner Farb-Guide für das richtige Licht

Freitag, Mai 26, 2017


[ WERBUNG ]

Wann habt ihr das letzte Mal einfach auf dem Boden gesessen, die Musik aufgedreht, mit einem Drink in der Hand an der Wand gelehnt und zum Beat mitgewippt? Genau, das macht man nämlich viel zu selten.
Als ich diese Bildstrecke fotografiert habe, habe ich mich daran erinnert. Früher hat man das doch ständig gemacht und in jedem Hollywood-Film fangen die Liebesgeschichten auch immer ausgelassen auf dem Boden an. Warum haben also wir bloß damit aufgehört?

Als mich Philips gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte meine Philips Hue Lampen-Sammlung zu erweitern, schwebte mir eigentlich ein etwas anderes Setting vor. Wer sich noch an meinen letzten Beitrag zum Leuchtmittel von Philips erinnert, weiß bestimmt auch noch, was so cool daran war. Richtig, alles per App steuerbar. Wann das Licht angehen soll, in welcher Intensität und passend zu jeder Stimmung wählbar.

Mein Freund liebt diese 'Glühbirnen', stellt sich den Wecker inklusive Licht und ist der erste der damit das Licht auch wieder ausmacht. Als ich dann letztens meinte, dass es die nun auch in der Farbvariante gibt, hat er in Gedanken schon gleich die nächste Party geplant.

Mich hat es eher animiert, darüber nachzudenken, was welche Farbe bei uns auslöst.


  • Rotes Licht ist dabei ein richtiger Energiespender und animiert uns besonders in der Küche zum essen. Helles rotes Licht wirkt dabei eher motivierend - ist also vielleicht das richtige Licht für eure Tanzparty und dunkleres Licht schafft eher eine gemütliche Atmosphäre.


  • Grünes Licht kurbelt eure kreativen Prozesse an und wirkt ähnlich wie ein Spaziergang im Grünen erfrischend und erholsam.
  • Blaues Licht verhält sich dabei recht ähnlich und lässt kleine Räume sogar größer wirken. Über euer Party-Buffet oder im Badezimmer solltet ihr allerdings keines dieser Farben wählen, da weder ihr noch das Essen damit recht gut wegkommt.


Die Steuerung der Philips Hue Color Candle funktioniert dabei genauso, wie der Vorgänger. Per App könnt ihr Szenen auswählen, planen oder eben eine bestimmte Farbe auswählen. Mit der kleinen Fernbedienung kann gedimmt bzw. erhellt werden oder das Licht mit einem Klick an- bzw. ausgeschaltet werden. 
Ich finde die Lampen wirklich großartig und wir passen gerade jegliche Beschäftigung dem passenden Licht an - und ich muss zugeben, dass ich dabei mindestens genauso viel Spaß habe, wie mein Freund (denn normalerweise, bin ich nicht so der Technik-Freak). 


Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Philips entstanden und ich bedanke mich für die schöne Zusammenarbeit. 

You Might Also Like

0 Comments

Ich freue mich über dein Kommentar!

Instagram

Pinterest