Katzenbesitzer und ihr Zuhause - Homestory mit Laetitia von Monochrome


Schon ewig wollte ich euch das wunderschöne Zuhause von Laetitia aka monochrome zeigen. Zusammen mit Kätzchen Chanel wohnt sie in einer 3-Zimmer-Altbauwohnung in Berlin, Prenzlauer Berg. Wobei es das erste Mal ist, dass sich die betagte (14-jährige) Katzendame nicht für euch einfangen ließ. Die Karriere als Katzenflüsterin kann ich dann jetzt wohl vergessen...

Starten wir unsere Tour durch Laetitia's Zuhause in der Küche. Mein persönliches Highlight: der rote Vorratsschrank aus den 50ern. Außerdem einen selbstgebauter Tisch aus alten Dielen und Hair Pin Legs, kupferne Heizungsrohre und eine cleane, moderne Küchenzeile. 
Auf der hübschen Kommode findet man immer frische Blumen - ein wöchentliches Ritual der kreativen Französin. Laetitia hat der Hauptstadt nämlich vor über 13 Jahren einen Besuch abgestattet und ist seitdem geblieben. 


Als ehemaliger Kopf des PR-Teams von Etsy hat Laetitia ein Herz für besondere Accessoires und handgemachte Einzelstücke und so erspäht man in der gesamten Wohnung kleine und große Kunstwerke. Von handgetöpferten Pflanztöpfen über Wandschmuck bis hin zu einzigartigen Lampen  - achtet mal drauf :-)
Mein Lieblingsstück ist ganz klar die Büste von Karo Knitter samt getrocknetem Blütenkranz. Genug geteasert? Dann geht's jetzt weiter im Wohnzimmer mit Backsteinwand und schönsten Vintage-Möbel.


Neben Kaffee mag Laetitia nicht nur handgemachte Wohnaccessoires und Vintage-Möbel, sondern auch grüne Mitbewohner und hat sich über die Jahre einen grünen Daumen 'antrainiert'. 
Ist euch aufgefallen, dass es im Wohnzimmer keinen Fernseher gibt? Das ist ja in der heutigen Zeit schon etwas besonderes. (Bei uns ist es auch nur noch eine Frage der Zeit, bis ich meinen Freund davon überzeugt bekomme, sich vom Fernseher zu trennen.)
Als Freundin und Kollegin, ist sie natürlich auch Fan von Elmas Home und mag die ockergelbe Decke genauso gerne, wie ich. Überhaupt wirkt die Wohnung sehr harmonisch, durch den immer wiederkehrenden Farbton. Ob Sideboard, Backsteinwand, Lampenschirm, Dielen, Couch oder Kuscheldecke alles eine ähnliche Farbfamilie - natürlich und gemütlich. 


Last but not least - das Schlafzimmer, welches meinen absoluten Lieblingsschrank beherbergt. Oder habt ihr jemals einen schöneren Spiegelschrank gesehen? 
Der Raum wirkt recht clean, aber durch die außergewöhnliche Form (ähnelt einem V) trotzdem sehr gemütlich. Im Schlafgemach setzt Laetitia nämlich nur auf begrünte Dekoration, auf viel weiß und einen Mix aus Vintage und modernem Design (Kleiderstange von kommod, Nachttisch(e) von Habitables).


Im dritten Zimmer wird entweder gearbeitet oder der Besuch untergebracht. Den Spiegel kennen wir doch irgendwo her ;-)



Und das war sie nun auch, die Tour durch Laetitia's heilige Hallen. Beim Hinausgehen werfe ich noch einen kurzen Blick ins Bad und freue mich sehr, das ich euch diese Wohnung vorstellen durfte. 

Falls ihr noch nicht genug habt, schaut doch bei Laetitia's Blog monochrome vorbei oder folgt ihr auf Instagram


Und dreimal dürft ihr raten, wer direkt nach meinem Besuch fröhlich aus dem Versteck gerannt kam? Ob ich das jetzt wohl persönlich nehmen sollte? 

Das ist also übrigens Chanel - besagte Mitbewohnerin (neben Hund und Freund). Nicht, dass ihr noch denkt ich hätte sie erfunden :-D 

Kommentare

  1. Was für ein schönes Zuhause und was für schöne Fotos, super inspirierend!

    AntwortenLöschen
  2. äh woher kennen wir den Spiegel? den mehrteiligen? der ist titatollo :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über dein Kommentar!